„Elfenrache – Flammen im Wind“ von Julia Fränkle

„Elfenrache - Flammen im Wind“ von Julia Fränkle ist am 15. Februar 2018 erschienen und hat laut Angaben im Internet 417 Seiten. Das Buch spielt 6 Jahre nach den beiden Bänden von „Elfendiener“ kann theoretisch jedoch unabhängig gelesen werden. Klappentext: Der hart erkämpfte Frieden zwischen Menschen und Elfen erscheint brüchiger denn je, denn die Schreckensherrschaft … Weiterlesen „Elfenrache – Flammen im Wind“ von Julia Fränkle

Advertisements

„Unter einem Banner“ von Elea Brandt

„Unter einem Banner“ von Elea Brandt ist Januar 2018 im dead soft Verlag erschienen. Das Buch hat 485 Seiten und ist ein historischer Roman. Klappentext: Blutroter Schnee. Brennende Zelte. Sterbende Kameraden. Jede Nacht durchleidet Reykan erneut die Schrecken des Krieges, in dem er mehr verloren hat als nur eine Schlacht. Reykan sehnt sich nach Frieden, … Weiterlesen „Unter einem Banner“ von Elea Brandt

„Für immer Liebe – Patrick & Oliver“ von Katharina B. Gross

„Für immer Liebe - Patrick & Oliver“ von Katharina B. Gross ist im Januar 2018 erschienen und hat ca. 83 Seiten. Theoretisch kann die Kurzgeschichte unabhängig gelesen werden, ich empfehle jedoch „Zweiter Anlauf für die Liebe“ vorher zu lesen. Klappentext: Bereits seit zwei Jahren führen Patrick und Oliver eine glückliche Beziehung, als Patrick für seinen … Weiterlesen „Für immer Liebe – Patrick & Oliver“ von Katharina B. Gross

„Ferris@Bruns_LLC: Problembär“ von Bianca Nias

„Ferris@Bruns_LLC: Problembär“ von Bianca Nias ist im November 2017 erschienen und hat 356 Seiten. Ich empfehle die Bruns-, wie auch die Seals-Reihe vorher zu lesen, da einige Stränge in diesem Buch zusammenlaufen und sonst einige Sachen nicht richtig zusammengesetzt werden können. Klappentext: Es sind die schlechten Ideen, die uns bleibende Erinnerungen verschaffen … Ferris ist … Weiterlesen „Ferris@Bruns_LLC: Problembär“ von Bianca Nias

„Operation Icebreaker“ von Bianca Nias

„Navy Seals - Wild Forces: Operation Icebreaker“ ist der dritte Band der „Seals-Reihe“ von Bianca Nias. Das Buch ist im April 2017 erschienen und hat 257 Seiten. Ich empfehle die ersten beiden Bände „Operation Alpha“ und „Operation Polarfuchs“ zu lesen, da die Geschichten aufeinander aufbauen. Klappentext: Ausgerechnet er muss den Babysitter für einen durchgeknallten Puma … Weiterlesen „Operation Icebreaker“ von Bianca Nias

„The Black Cave“ von Cat T. Mad

„The Black Cave“ von Cat T. Mad ist der zweite Band der Haunted-Reihe und ist im Dezember 2017 erschienen. Auch dieser Band ist in sich abgeschlossen und kann für sich alleine gelesen werden. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. 😘 Inhalt: Paul freut sich, endlich zu den Studenten des örtlichen Colleges zu gehören. Bei einer Party … Weiterlesen „The Black Cave“ von Cat T. Mad

Neujahrsgewinnspiel 2018

Hallo meine Lieben, ich hoffe ihr seid besser ins neue Jahr gestartet als ich. Sollte eigentlich nicht schwierig sein, aber wer weiß? 🙈 Wie ich im letzten Jahr angekündigt habe starte ich heute ein kleines Gewinnspiel. Passenderweise habe ich gestern die 100 Likes auf meiner Facebookseite geknackt. Vielen Dank für die tolle Unterstützung. 😘 Eins … Weiterlesen Neujahrsgewinnspiel 2018

„Ailen und der Barghest“ von Ashan Delon

Da mache ich mir mal wieder einen konkreten Plan und dann klappt es mal wieder nicht. 🙁 Aber egal. Weihnachten ist vorbei und das neue Jahr steht vor der Tür. Ich hoffe doch sehr, dass ihr alle ein schönes Fest hattet. 🎄 „Ailen und der Barghest“ von Ashan Delon ist im November 2017 erschienen, hat … Weiterlesen „Ailen und der Barghest“ von Ashan Delon

„Die andere Seite des Regenbogens – Queere Geschichten voller Farbe“

In zwei Tagen ist Weihnachten und heute kommt meine vorletzte Rezi vor Weihnachten. Und so eine lange habe ich noch nie geschrieben. Puh... das war eine Arbeit. 🤣 „Die andere Seite des Regenbogens - Queere Geschichten voller Farbe“ herausgegeben von Svea Lundberg ist im Oktober 2017 im Traumtänzer-Verlag erschienen. Die Anthologie hat 206 Seiten und … Weiterlesen „Die andere Seite des Regenbogens – Queere Geschichten voller Farbe“